Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Technorati button

Artikel-Schlagworte: „Nachteile“

Steuerfreie Gehaltsbestandteile

Steuerfreie Gehaltsbestandteile – der Schlüssel zu „Mehr Netto vom Brutto“

.

Stellen Sie sich vor, Sie leben in einer anderen Zeit und wissen nicht, was Sie gegen Ihren Hunger tun sollen. Immer wieder lesen Sie jedoch in der Zeitung interessante Artikel, wie Sie Ihren Hunger stillen könnten: mit Brötchen. Ihnen wird ausführlich die Wirkung beschrieben, welche Brötchen-Arten es gibt etc. Doch, wie man sich ein Brötchen „herstellt“ oder wo man es bekommt oder welche Risiken beispielsweise die Herstellung oder der Verzehr mit sich bringen und was bei einer Herstellung vielleicht daneben gehen kann, das steht nirgendwo geschrieben. Ergebnis: Sie haben jetzt nicht nur Hunger, sondern auch noch Appetit – eben auf Brötchen und wissen nicht, wie Sie nun mit oder ohne Brötchen Ihren Hunger stillen sollen…

Genauso verhält es sich mit den immer wiederkehrenden Medienberichten über die „steuerfreien Gehaltsbestandteile“. Egal, ob WISO, Stiftung Finanztest, Süddeutsche, Manager Magazin oder wie kürzlich die Abendzeitung: alle berichten darüber, dass es diese Möglichkeiten gibt, mit steuer- und sozialabgabenfreien Extras das Gehalt zu verbessern, „Mehr Netto“ zu erzielen und Personalkosten zu senken. Doch Hinweise auf die Umsetzung, mögliche Risiken oder Nebenwirkungen, „Bäckereien“, die diese Möglichkeiten anbieten oder „Apotheken“, die bezüglich der Risiken beraten und Hilfen dagegen haben, fehlen nach wie vor völlig.

Dieser Artikel ergänzt daher die Informationen, darüber DASS es steuerfreie Gehaltsbestandteile gibt, indem über das WIE und WO berichtet wird.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr Netto und die Sozialversicherungs-Lücken

Mehr Netto – weniger Personalkosten

& umfassende soziale Absicherung

Sowohl ValueNet als auch verschiedene unabhängige Internetportale, u.a.

weisen in den letzten Wochen verstärkt auf die Risiken bei einer Entgeltoptimierung oder Entgeltumwandlung hin.

ValueNet betont, dass sowohl eine Entgeltoptimierung mit steueroptimierten Gehaltsbestandteilen als auch die Entgeltumwandlung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge generell mehr Vorteile als Nachteile hat. Vor allem der Nachteil in der Sozialversicherung, der bei einer Entgeltoptimierung oder Entgeltumwandlung steht, wird bei ValueNet-Konzepten schon seit Jahren berücksichtigt und auf unterschiedliche Art und Weise ausgeglichen, s. “Deckungskonzept”.

Berechnung Mehr Netto - Personalkosten senken

Mehr Netto - Ausgleich der Sozialversicherungs-Lücken

Die nebenstehende Berechnung macht deutlich, wie sich eine Entgeltoptimierung auf die Ansprüche bei Arbeitslosigkeit, Krankentagegeld, Rente auswirkt – und wie es durch den Arbeitgeber kompensiert werden kann.

Tabelle  Mehr Netto – soziale Absicherung downloaden.

Somit können die Arbeitgeber mit ruhigem Gewissen ihren Mitarbeitern auch in Zukunft Restaurantschecks, Tankgutscheine etc. anbieten – für den Ernstfall sind sie abgesichert.

Außerdem erfüllt die Entgeltoptimierung durch ValueNet auch alle Kriterien des sog. “Günstigkeits-Prinzips” gem. Tarifvertragsgesetz.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera